Ich möchte mich Ihnen als Vasall anbieten…

„Besatzer-Vasallen“, so sprang es mich schon gestern nach Ankunft in der Provinz gleich an. In einem Graffiti-Stil, der eigentlich dem Begriff „Stil“ nicht gerecht wird, stand es in roter Farbe auf Großplakate demokratischer Parteien geschmiert. NPD-Plakate waren bislang noch nicht zu sehen. Vielleicht sparen die Hetzer und Schläger um Holger Apfel-Mus und Eiermann Pastörs sich aber auch teure Materialschlachten in der ländlichen Gegend und bekritzeln einfach nur Plakate anderer Parteien.
Widerstand von Anwohnenden oder Zivilgesellschaft (sodann es sie hier überhaupt gibt) brauchen sie ohnehin nicht befürchten. Ich wünsche mir angesichts dessen gerne ein paar Besatzer zurück und biete mich freiwillig als ihr Vasall an.
Gerne werde ich dann in Sachen Reeducation aktiv…

Dem ersten Elend zum Trotz scheint mir die Kleinstadt jedoch ein persönlicher Jungbrunnen zu sein. Ich kann mir so ziemlich sicher sein, dass ich der jüngste Mensch in der Umgebung bin, sofern ich mich nicht gerade vormittags einer Schule oder Kita nähere. So viel zum Thema „Kontraste machen Menschen“ – still ♥’ing Volkstod! 😉

Apropos alte Menschen – vielleicht lohnt auch mal wieder ein Gang zu meiner 93-jährigen Urgroßmutter, wenn ich schon hier bin. Eventuell auch die letzte Gelegenheit für ein paar Fragen hierzu:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s